2.0 Benzin, Bj. 2003, Austausch Motorkühler

2.0 Benzin, Bj. 2003, Austausch Motorkühler

Beitragvon TB! » 14.08.2015, 10:47

Bei unserem Peugeot 807 (vor 12 Jahren neu gekauft) ist der Motorkühler undicht.

Nun suche ich nach einer Reparaturanleitung, einem Werkstatthandbuch o.ä., in dem die Schritte zum Austausch beschrieben werden.

Ich habe die Reparaturanleitung aus dem Bucheli Verlag, aber die erweist sich einmal mehr als wenig hilfreich. Dort steht "der Aus- und Einbau des Kühlers erfolgt nach Ausbau der Vorderpartie des Fahrzeuges". Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Operation tatsächlich so aufwändig ist.

Weiß jemand, wo eine Anleitung für den Kühleraustausch zu finden ist? Oder zumindest, welche Schritte im Groben durchzuführen sind?
TB!
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.08.2015, 13:06

Re: 2.0 Benzin, Bj. 2003, Austausch Motorkühler

Beitragvon Andreas271000 » 14.08.2015, 12:44

Ich habe ein CD mit den entsprechenden Anleitungen.
Schicke mir mal eine PN und eine Spende fürs Forum.
Ich schicke Sie dann mi9t der Post.
Andreas
Andreas271000
 
Beiträge: 300
Registriert: 04.09.2012, 16:47
Wohnort: Berlin

Re: 2.0 Benzin, Bj. 2003, Austausch Motorkühler

Beitragvon fucco » 14.08.2015, 13:34

Andreas271000 hat geschrieben:und eine Spende fürs Forum.

perfekt-so funktioniert ein Experten Forum ....es smuss überleben!!
Lancia Phedra 2,2 2004 mit ECO tuning und 2T-Öl Beigabe Verbrauch ca. 7,8l/100km
AGR verschlossen, 3.ter Motor
Benutzeravatar
fucco
 
Beiträge: 1726
Registriert: 09.08.2012, 12:33
Wohnort: Leonding/Linz an der Donau und Jinzhou (PRC)

Re: 2.0 Benzin, Bj. 2003, Austausch Motorkühler

Beitragvon TB! » 15.08.2015, 21:45

Andreas271000 hat geschrieben:Ich habe ein CD mit den entsprechenden Anleitungen.
Schicke mir mal eine PN und eine Spende fürs Forum.
Ich schicke Sie dann mi9t der Post.
Andreas


Das klingt erstmal gut, vielen Dank :-) Bevor ich mich in die Unterlagen vertiefe, bitte dennoch vorab die Frage: Ist der Austausch mit Bordmitteln in 2 - 3 h machbar? Ich würde den Wagen sonst lieber zu meinem Mechaniker bringen. Meine Überlegung ist: Wagen bringen + mit ÖPNV zurückfahren = ca. 2 h Zeitaufwand ... ich würde es nur dann selbst machen, wenn es nicht erheblich länger dauert ;-)
TB!
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.08.2015, 13:06

Re: 2.0 Benzin, Bj. 2003, Austausch Motorkühler

Beitragvon Andreas271000 » 17.08.2015, 15:46

Ich habe es noch nicht gemacht.
Bei meiner Ulysse wurde mal der Ladeluftkühler und der Kondensator für die Klima getauscht--- es musste die ganze vordere Stoßstange ab.
Es wird wohl etwas länger dauern.
Andreas
Andreas271000
 
Beiträge: 300
Registriert: 04.09.2012, 16:47
Wohnort: Berlin

Re: 2.0 Benzin, Bj. 2003, Austausch Motorkühler

Beitragvon TB! » 05.12.2017, 01:35

Mit zwei Jahren Abstand nun die Auflösung: Der Austausch des Kühlers war relativ einfach mit Bordmitteln zu bewerkstelligen. Die Fahrzeugfront muss von unten zugänglich sein, um den unteren Anschluss zu entfernen. Dafür genügt es aber, den Wagen vorne auf eine kleine Rampe zu fahren. Danach geht der Kühler bequem nach oben raus und auch wieder retour. Wenn ich es zum zweiten Mal tun müsste, würde der Zeitaufwand vielleicht eine Stunde betragen (plus Werkzeug suchen ... ;-) ).

Der Kühler hat 57,- EUR gekostet, hinzu kamen noch einmal ca. 20,- EUR für ein Teil beim unteren Anschluss, das ich bei PSA holen musste.
TB!
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.08.2015, 13:06

Re: 2.0 Benzin, Bj. 2003, Austausch Motorkühler

Beitragvon taz » 05.12.2017, 22:36

Hab bei meinem V6 auch schon den Kühler getauscht.
Alles in der Garage umd mit normalen Werkzeug machbar.
16V fährt jede Sau :D :D :D

Im Alltag fahr ich ein 3l Auto. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Lancia Phedra Emblema V6 / BJ2005
Benutzeravatar
taz
 
Beiträge: 116
Registriert: 11.05.2015, 19:23
Wohnort: Zwickau


Zurück zu Motoren, Getriebe & Abgasanlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste