Quietschen wenn die Kupplung getreten wird

Quietschen wenn die Kupplung getreten wird

Beitragvon ho1968 » 08.03.2018, 22:17

Hallo, mein Peugeot macht nun während dem Betätigen der Kupplung ganz schreckliche quitschende, pfeifende Geräusche,als ob der Keilriemen durchrutscht.

Erst war es leiser und ich dachte, es ist das Ausrücklager.

Nun ist es sehr laut...
Dann hatte ich den Freilauf der Lichtmaschine im Verdacht.
Hatte den Keilriemen runter, die Spannrollen gedreht, alles mit Silikonöl eingesprüht,aber ich habe nichts entdeckt, und es gab keine Verbesserung.(ohne Keilriemen hatte ich ihn leider nicht laufen lassen )

Ist das richtig, das die hydraulische Betätigung der Kupplung mit Bremsflüssigkeit vom Ausgleichsbehälter des Hauptbremszylinders versorgt wird?

Kann es überhaupt Auswirkungen auf den Keilriemen haben?

Peugeot 807 Diesel 2,2l 128PS Bj. 2005 ca. 151Tkm
C8 2,2 HDI Exclusive 7/2003 3001 775 (nun mit Motorschaden bei 287tkm)
807 2,2 HDI 30.11.2005 3003 560 (mit wenig Ausstattung aber nur 147tkm)
ho1968
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.11.2014, 22:13
Wohnort: Mudau

Re: Quietschen wenn die Kupplung getreten wird

Beitragvon Ulysse2003 » 09.03.2018, 09:19

Hallo,

Erst war es leiser und ich dachte, es ist das Ausrücklager.
Ausrücklager würde ich auch sagen wenns abhängig vom drücken der Kuppl... ist
Du kannst ja mal den Gummi am Nehmerzylinder/Getriebe abmachen und vorsichtig etwas Silikonspray aufs Ausrücklager sprühen und schauen ob sich das Geräusch verändert


Nun ist es sehr laut...
Dann hatte ich den Freilauf der Lichtmaschine im Verdacht.
Hatte den Keilriemen runter, die Spannrollen gedreht, alles mit Silikonöl eingesprüht,aber ich habe nichts entdeckt, und es gab keine Verbesserung.(ohne Keilriemen hatte ich ihn leider nicht laufen lassen )
Ihn ohne Riemen laufen lassen wäre ne gute Idee gewesen.

Ist das richtig, das die hydraulische Betätigung der Kupplung mit Bremsflüssigkeit vom Ausgleichsbehälter des Hauptbremszylinders versorgt wird?
Ja

Kann es überhaupt Auswirkungen auf den Keilriemen haben?

Eher nein Schwungscheibe KW i.O. ?
Ulysse Bj.08 2.2ltr/170 PS/Diesel (115 tkm)
Ulysse2003
 
Beiträge: 1656
Registriert: 21.12.2012, 13:17

Re: Quietschen wenn die Kupplung getreten wird

Beitragvon ho1968 » 10.03.2018, 22:06

Nun , nach mehr als 200 Kilometern mit dem Geräusch hat irgendwas an der Kupplung nachgegeben.
Das Pedal hat sich beim auskuppeln selbständig wieder nach vorne bewegt.
Es ging dann wieder herraus, aber geht nun nicht mehr zu drücken, oder ganz schwer.

Morgen schaue ich es an, zum Glück ist es daheim passiert
Ich befürchte das ich die Kupplung und das Ausrücklager wechseln muss.
Oder könnte sich was aushängen?
C8 2,2 HDI Exclusive 7/2003 3001 775 (nun mit Motorschaden bei 287tkm)
807 2,2 HDI 30.11.2005 3003 560 (mit wenig Ausstattung aber nur 147tkm)
ho1968
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.11.2014, 22:13
Wohnort: Mudau

Re: Quietschen wenn die Kupplung getreten wird

Beitragvon Ulysse2003 » 11.03.2018, 00:21

Hallo,
also doch Ausrücklager
Hatte ich bei meinem 03er bei 190tkm auch.
Schei... Arbeit aber machbar.
Ulysse Bj.08 2.2ltr/170 PS/Diesel (115 tkm)
Ulysse2003
 
Beiträge: 1656
Registriert: 21.12.2012, 13:17

Re: Quietschen wenn die Kupplung getreten wird

Beitragvon ho1968 » 22.04.2018, 22:36

Das war dann 5 Tage Arbeit gewesen.
Das Ausrücklager war fest, und es hat sich nur an den Federn gedreht.

Am neuen Kupplungssatz hatte ich auch ein Problem mit dem Ausrücklager.
Dieses wird beim betätigen gezogen, muss aber nach dem Getriebeeinbau eingerastet werden.
Dabei ist der Ring wo es einrastet auseinandergefallen. (also Getreibe wieder rausgebaut)
Den Sicherrungsring musste ich dann anders biegen, das es leichter eingerastet ist.
C8 2,2 HDI Exclusive 7/2003 3001 775 (nun mit Motorschaden bei 287tkm)
807 2,2 HDI 30.11.2005 3003 560 (mit wenig Ausstattung aber nur 147tkm)
ho1968
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.11.2014, 22:13
Wohnort: Mudau


Zurück zu Werkstattbesuche und Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast