Antriebswelle rechts

Antriebswelle rechts

Beitragvon flo » 09.01.2018, 17:22

Hy Leute,

Nachdem ich mit Werkstatt ausbauen für den dicken die tage fertig wurde, bin ich nun beim Motor ausbauen.
Erstes kleines Problemchen die rechte Antriebswelle.

Wenn ich die Lagerhalterung abschraube, kann ich die dann einfach ausm Getriebe ausziehen wie die links ?
Sieht nämlich irgendwie nicht so aus.

Generell is das ne ganz schöne Schlachterei, und der wd40 verbrauch ist eindeutig hoch 8-)

beste grüße aus der Puszta !
Ulysse 2004 2.2 4HW
flo
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.11.2017, 20:42
Wohnort: Ungarn

Re: Antriebswelle rechts

Beitragvon Ulysse2003 » 09.01.2018, 22:24

Hi,
die Halterung kannst dran lassen nur die zwei Schrauben an der Lagerung entfernen und dann rausziehen.

Lg Max
Ulysse Bj.08 2.2ltr/170 PS/Diesel (115 tkm)
Ulysse2003
 
Beiträge: 1606
Registriert: 21.12.2012, 13:17

Re: Antriebswelle rechts

Beitragvon flo » 09.01.2018, 23:31

Hio max,

Danke für die Antwort.

Ich war zwischenzeitlich nochmal in der werkstatt, lagerung bzw. ist das ja auch ne motorhalterung abgeschraubt.

Die 2 kleinen schrauben hab ich entfernt, aber rausziehen geht nicht um die bohne.

Samt dem Motorhalter gehts auch nicht, dazu sitzt die welle zu genau im Getriebe, und verspannt zu sehr um die Halterung von den "Justierhülsen" wegzubekommen.

Find auch nirgends ne Zeichnung wie das aufgebaut ist, damit ich auf der richtigen stelle mit großen hammer klopfen kann :mrgreen:
Ulysse 2004 2.2 4HW
flo
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.11.2017, 20:42
Wohnort: Ungarn

Re: Antriebswelle rechts

Beitragvon Ulysse2003 » 10.01.2018, 12:41

Hi,
ich weiß ja nicht wie weit du das ganze schon zerlegt hast, aber wenn du die AW-Manschette rechts innen öffnest dann kannst du die AW doch rausziehen.
Vorrausgesetzt du hast Radseitig schon alles zerlegt.
Foto wäre vielleicht nicht schlecht.
Hier das ETK- Bild
https://www.ilcats.ru/lancia/?function= ... anguage=de
Ulysse Bj.08 2.2ltr/170 PS/Diesel (115 tkm)
Ulysse2003
 
Beiträge: 1606
Registriert: 21.12.2012, 13:17

Re: Antriebswelle rechts

Beitragvon flo » 10.01.2018, 16:09

Tach max,

Zerlegt is soweit alles.
Achsmanschette wollte ich hald nicht aufmachen.
Links geht das ja ganz prima im ganzen raus.
Hatte heute noch keine Zeit, werd am abend aber nochmal begutachten, und vielleicht schärfere photos machen ;)

ul_3.jpg


ul_2.jpg
Ulysse 2004 2.2 4HW
flo
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.11.2017, 20:42
Wohnort: Ungarn

Re: Antriebswelle rechts

Beitragvon Ulysse2003 » 10.01.2018, 18:06

Hi,
die zwei Muttern Bild 1 (Nr. 11 ETK) und den Halter (Nr.3) auch entfernt?
Ulysse Bj.08 2.2ltr/170 PS/Diesel (115 tkm)
Ulysse2003
 
Beiträge: 1606
Registriert: 21.12.2012, 13:17

Re: Antriebswelle rechts

Beitragvon flo » 10.01.2018, 19:45

Komm heute leider nicht mehr dazu.

Aber die 2 Muttern sind raus,die Halterung die von den beiden kleinen Schrauben gehalten wird, kann ich so nicht sehen. Man sieht dort aber auch nicht hin.

Meinst du mit rausziehen die Welle ausm Getriebe, oder ist die bei der Lagerung dort auch gesteckt ?

*lach* ärgert mich jetzt das ich das ned versteh, ich werf mich nochmal ins Arbeitsgewand und schau mir das nochmal an 8-)

....

Nachtrag ..... 8-)

Ich hab jetzt die Welle samt Motorlager rausbekommen.
Alles mehr als eng, und eigentlich nur möglich weil der Motor schon bewegt werden kann.

Es ist schon so wie du gesagt hast Max, die kleinen schrauben halten das Lager, und dann sollte die Welle eigentlich rausgehen. Getriebeseitig ist die Welle nur gesteckt wie links auch.

Im ausgebautem Zustand ging es dann relativ einfach, durch sanfte Schläge auf die Welle wo sie im Getriebe drinnen is.

Besten Dank für deine Tipps Max.
Dateianhänge
antrieb_r2.jpg
antrieb_r1.jpg
Ulysse 2004 2.2 4HW
flo
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.11.2017, 20:42
Wohnort: Ungarn


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron