CD-Laufwerk im RT3 liest nichts mehr ein

CD-Laufwerk im RT3 liest nichts mehr ein

Beitragvon LanciaPerSempre » 13.03.2017, 19:34

Hallo EV2-Techniker,

bei meinem Phedra machte das CD-Laufwerk im RT3 von Beginn an Geräusche und das Navi meldete "Bitte Navi CD einlegen". Also keine Scheu, und mal nachsehen, was da los ist. :shock:

Nach dem Öffnen des Gerätes und Ausbau des Laufwerkes konnte ich erkennen, dass zwei kleine Schrauben fehlten, die den Schlitten für die Laseroptik auf der Gewindestange fixieren.
Diese also ersetzt, so dass nun das "Rattern" der Gewindestange beim Einschalten der Zündung weg war. Ich konnte dann auch verschiedene Scheiben (z.B. Musik oder Navi-CD) einlegen, aber diese wurden vom System alle nicht erkannt.
Also habe ich mir bei eBay ein CD-Laufwerk besorgt, jedoch mangels Angeboten mit einer etwas anderen Type ("CDM-M3 4.8" anstatt dem vorhandenen "CDM-M3 4.7"). Hier musste ich zwei Blechlaschen abschneiden, um es in die Halterung zu bekommen, aber die Kabelanschlüsse passten alle. Doch leider ohne Erfolg: Scheiben werden eingezogen, aber das System erkennt die Scheiben nicht und der Laufwerksmotor dreht auch nicht hoch. Auch ein erneuter Rückbau auf das original CD-Laufwerk brachte keinen Erfolg.

Nun habe ich das RT3 einige Tage offen und ohne CD-Laufwerk im Fahrzeug benutzt und da konnte ich sehen, dass das System nach dem Hochfahren versucht, das CD-Laufwerk zu identifizieren. Wenn es keines findet, wird unerwartet eine weitere Quelle "MP3" verfügbar (ohne dass ich weiß, wie man diese nutzen kann). Meine Recherchen hierzu im Forum ergaben, dass die MP3-Funktion wohl erst mit einem Update verfügbar wurden und tatsächlich gibt die Info-Anzeige im Connect die SW-Version 5.5 an. Eine System-CD habe ich aber leider nicht.

Nun meine Frage:
In einem anderen Beitrag zum Software-Update stand, dass man das CD-Laufwerk nicht abklemmen soll, weil es danach per Konfiguration wieder "angelernt" werden muss.
Ist das so? Geht das Anlernen nur mit Lexia oder auch mit dem RT3 selbst?
In dem von Gunnar Gröbel bereitgestellten Technischen Handbuch http://www.xn--gunnar-grbel-djb.de/html/mobilitaet/kfz/navigation/navigation.html wird eine Software PP2000 erwähnt. Wo findet man diese Software?

Vielleicht sind auch beide CD-Laufwerke defekt, aber das erscheint mir doch zu viel "Pech" zu sein.
Hat jemand Erfahrungen mit dem Austausch oder der Reparatur des Laufwerkes?

Vielen Dank für Eure Tipps.

Ciao, Lancia per Sempre
Lancia Phedra 2,0 16V Bj. 2004
LanciaPerSempre
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.03.2017, 18:56

Re: CD-Laufwerk im RT3 liest nichts mehr ein

Beitragvon Ulysse2003 » 14.03.2017, 16:17

Hi,
hier gabs mal die Laufwerke komplett jetzt scheinbar nur noch die Lasereinheit
http://www.lasertrader.de/index.htm?fra ... itroen.htm
PP2000 ist das gleiche wie Lexia.
Linse gereinigt?
Fehlerspeicher ausgelesen?
Ulysse Bj.08 2.2ltr/170 PS/Diesel (115 tkm)
Ulysse2003
 
Beiträge: 1656
Registriert: 21.12.2012, 13:17

Re: CD-Laufwerk im RT3 liest nichts mehr ein

Beitragvon descent0 » 15.03.2017, 08:40

Hatte auch Probleme mit CD lesen. Lasereinheit (Sanyo SF-C99 gibt's bei JusTone oder musi24) bestellt, ausgetauscht und funzt wieder. Wenn der Lötpunkt nicht vergessen wird :) . Mit den Laufwerktausch hatte ich es genauso auch vorher ausprobiert, wurde auch nichts mit den aus der Bucht (war defekt). Die Lasereinheit ist wohl ein richtiger Schwachpunkt. Genau das selbe hatte mein Navi im C5 auch, dort ist genau die gleiche Lasereinheit verbaut.
Phedra 2004 2,2 Diesel 128PS 130000Km
descent0
 
Beiträge: 77
Registriert: 15.02.2017, 14:39

Re: CD-Laufwerk im RT3 liest nichts mehr ein

Beitragvon LanciaPerSempre » 15.03.2017, 14:07

Vielen Dank für Eure Tipps.
Die Lasereinheit bei JusTone ist deutlich günstiger als bei Gerner, da bestellte ich gleich mal eine.

descent0 hat geschrieben:Wenn der Lötpunkt nicht vergessen wird

Was meinst Du denn damit? Bitte kleine Hilfestellung...

Ciao
Lancia Phedra 2,0 16V Bj. 2004
LanciaPerSempre
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.03.2017, 18:56

Re: CD-Laufwerk im RT3 liest nichts mehr ein

Beitragvon descent0 » 15.03.2017, 19:24

Wenn du von hinten auf die Lasereinheit schaust, siehst du einen kleinen Lötpunkt. Der schließt die Einheit kurz zum Schutz gegen statische Spannung. Der muß vor Einbau entfernt werden. Kannst du aber auch an der alten Einheit sehen.
Phedra 2004 2,2 Diesel 128PS 130000Km
descent0
 
Beiträge: 77
Registriert: 15.02.2017, 14:39


Zurück zu RT3/RT4/RT5

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast