TV-Freischaltung RT3 VAN

Re: TV-Freischaltung RT3 VAN

Beitragvon dedo » 03.05.2013, 15:10

Geht nicht..... habe auch schon kräftig geübt...... Hängt auch von deiner Revision der Hardware und dem entsprechenden Softwarestand ab....
und er fährt und fährt und fährt......und auch mal nicht .....
dedo
 
Beiträge: 42
Registriert: 01.10.2012, 12:10
Wohnort: Falkensee

Re: TV-Freischaltung RT3 VAN

Beitragvon muetze » 26.08.2013, 11:00

Also ich hab meine Phedra von 2002 gestern aus der Werkstatt geholt und seit dem ist die 5kmh Grenze drin und lässt sich lt Fiat auch nicht wieder aktivieren. Aus gründen der Sicherheit ist die Funktion deaktiviert worden sagte man mir. Aber das passiert wohl automatisch sobald man den examiner an den obd Stecker anschließt. Einstellen lässt sich das nur wieder mit einem Software stand des examiners von vor über 4 Jahren.... hat jemand eine Idee was ich tun kann ?
muetze
 
Beiträge: 65
Registriert: 08.07.2012, 23:28

Re: TV-Freischaltung RT3 VAN

Beitragvon Ulysse2003 » 26.08.2013, 12:23

Hallo muetze,
aus gründen der Sicherheit hahaha. Wie hast du die letzen Jahre blos überlebt mit dieser gefährlichen TV-Freischaltung. Das ist der selbe blöde Text den man hört das man den
Tempomat nicht freischalten kann. Deine Werkstatt verändert ohne dich zu fragen etwas an deinem Fahrzeug. Ich würde sagen aus gründen der Sicherheit ist es jetzt Zeit
loszulaufen wenn man der verantwortliche Werkstattmeister ist. In meinen Augen ist (auch wenn die TV-Freischaltung während der Fahrt verboten ist) das nicht das Problem der Werkstatt sondern es liegt in deiner Verantwortung. Wenn sie das nicht wieder freischalten können dann müssen sie halt das Fahrzeug dort hinbringen wo mas so etwas kann.
Es gibt viele Werkstätten die damit ihr Geld verdienen.
Falls es wirklich Softwaretechnisch nicht mehr funktioniert gibt es einen Adapter den man einfach zwischen RT3 und Fahzeugkabelbaum steckt und fertig.
Kostet zwischen 100€ und 150€ http://www.ebay.de/itm/TV-Free-Freischa ... 1332653%26

Nur als Beispiel gibts auch für dein Auto


LG Ulysse2003
Ulysse Bj.08 2.2ltr/170 PS/Diesel (115 tkm)
Ulysse2003
 
Beiträge: 1656
Registriert: 21.12.2012, 13:17

Re: TV-Freischaltung RT3 VAN

Beitragvon muetze » 26.08.2013, 13:55

Hallo. Vielen dank für die Antwort.
Beim Händler sagen sie mir ich soll mich an Fiat wenden. Andererseits für 144 € werde ich mir 3 portable DVD player holen. Soviel ist mir der Spass dann doch nicht wert.
Vielleicht werde ich den örtlichen Citroen Händler mal kontaktieren....
muetze
 
Beiträge: 65
Registriert: 08.07.2012, 23:28

Re: TV-Freischaltung RT3 VAN

Beitragvon Ulysse2003 » 26.08.2013, 14:32

Hallo nochmal
was hat Fiat damit zu tun. Den Fehler hat ja der Händler gemacht!
Und warum solltest du das bezahlen.
Die freunlichen lehnen dein Fahrzeug ab weil sie nur ihre Marke machen oder die Software angeblich nicht haben.
Was eine Ausrede ist um dich abzuwimmeln.(Spreche aus eigener Erfahrung)


Lg Ulysse2003
Ulysse Bj.08 2.2ltr/170 PS/Diesel (115 tkm)
Ulysse2003
 
Beiträge: 1656
Registriert: 21.12.2012, 13:17

Re: TV-Freischaltung RT3 VAN

Beitragvon muetze » 26.08.2013, 16:37

Im schönen Versmold zu Hause. So Nähe Osnabrück Bielefeld und Gütersloh
muetze
 
Beiträge: 65
Registriert: 08.07.2012, 23:28

Re: TV-Freischaltung RT3 VAN

Beitragvon muetze » 31.08.2013, 10:34

Ne Ne
Sie haben schon den richtigen tester aber das sind die vorgaben des herstellers....
muetze
 
Beiträge: 65
Registriert: 08.07.2012, 23:28

Re: TV-Freischaltung RT3 VAN

Beitragvon Capitn Chaos » 06.03.2017, 21:12

fucco hat geschrieben:die Freischaltung (Video/Aux aktiv) über Lexia geht sehr wohl (auch für VAN Moule ab 5.52)....mit Lexia die richtig ORGA Nummer eingeben (entspricht der Ausrüstung des Fahrzeugs...findet sich bei der Fahrertüre auf einem Etikett) und über BSI die Funktion Video/Aux AKTIV auswählen
Mit Code ist das Passwort gemeint um die neuen Einstellungen auch zu speichern...das ist 3114


Hey,

Ich komme da nicht wirklich weiter. Habe versucht die schritte zu gehen aber ich kann immer nur aktiv oder deaktivieren auswählen
was mache ich falsch? Vielleicht falscher menüpunkt oder so? Hab noch die erste Firmware vom RT3 drauf.
Capitn Chaos
 
Beiträge: 22
Registriert: 08.01.2014, 23:22

Re: TV-Freischaltung RT3 VAN

Beitragvon Ulysse2003 » 08.03.2017, 21:43

Welche Lexiaversion verwendest du?
Schau mal unter
Telematik Display BSI jeweils Parameter ,manuelle Ferncodierung
Ob irgendwo die Option Menü entsperrt während der Fahrt oder so und
eine Geschwindigkeit hinterlegt ist.
Vielleicht hilft die das weiter
image.jpeg


Die Option monierter Anzeigetyp und HiFi-Verstärker entweder auf 0 oder wenn möglich auf 225 setzen.

Hab das vor kurzen mit nobby1860 versucht hatte aber leider keinen Erfolg.

Den Punkt mit dem Anzeigetyp haben wir denk ich mal übersehen

Wir hatten die Sache dann auch aus Zeitgründen abgebrochen.

Wenn du es hinbekommst schreib wie du es gemacht hast.

Lg Max
Ulysse Bj.08 2.2ltr/170 PS/Diesel (115 tkm)
Ulysse2003
 
Beiträge: 1656
Registriert: 21.12.2012, 13:17

Re: TV-Freischaltung RT3 VAN

Beitragvon Capitn Chaos » 15.03.2017, 22:21

Hallo und erstmal Danke.

Hab gestern alles durchgesucht. Ich habe diese einstellungen nicht. Weder Monitor och Verstärker!? Oder ich bin zu blöd die zu finden. Ist eh merkwürdig das man über unterschiedliche wege immer zur gleichen einstellung kommt.

Wenn ich das richtig gesehen habe stand auf dem install ordner was von Lexia 345
Kann ich das i.wo im Programm selber abrufen?
Capitn Chaos
 
Beiträge: 22
Registriert: 08.01.2014, 23:22

Re: TV-Freischaltung RT3 VAN

Beitragvon Ulysse2003 » 16.03.2017, 09:43

Hi,
installierte Lexiavers. kannst du unter Konfiguration Ihrer Diag...../Allgemeine Para..../Konfig. Station abrufen.
Ulysse Bj.08 2.2ltr/170 PS/Diesel (115 tkm)
Ulysse2003
 
Beiträge: 1656
Registriert: 21.12.2012, 13:17

Re: TV-Freischaltung RT3 VAN

Beitragvon Ulysse2003 » 17.03.2017, 14:00

Hi,
fährt jemand von euch nen EV mit RT3van mit Softwarestand 5.52A oder 5.40 der während der fahrt Videos schauen kann?

Hab anderswo gelesen das es die Option nur bis 5.40 gegeben hat und danach angeblich nicht mehr.
fucco schreibt 5.1 und 5.52A???
Andere schreiben das es nur mit Lexia bis 3.45 oder alten Exaimer funktioniert.
Ich bin der Meinung geht nicht gibts nicht da es ja bei meinem 08er mit rt4 auch geht.
Was sich ab einer bestimmten Geschwindigkeit abschaltet kann man auch verändern.
Ulysse Bj.08 2.2ltr/170 PS/Diesel (115 tkm)
Ulysse2003
 
Beiträge: 1656
Registriert: 21.12.2012, 13:17

Re: TV-Freischaltung RT3 VAN

Beitragvon Capitn Chaos » 22.03.2017, 00:09

Also ich bin bis jetzt noch nicht dazu gekommen weiter zu suchen.
Ich hab schon unzählige foren durch bei einigen geht's wohl bei anderen nicht...
Meiner meinung nach muss es noch eine andere Möglichkeit geben. Dieser bin ich aber noch nicht nach gegangen.
Werde aber berichten.
Capitn Chaos
 
Beiträge: 22
Registriert: 08.01.2014, 23:22

Re: TV-Freischaltung RT3 VAN

Beitragvon taz » 24.03.2017, 14:10

Ich habe bei mir auch ewig gesucht, jedoch nix gefunden.
Weder im Lexia noch im PP2000. Was ich gefunden habe, war die Deaktivierung des Energiesparmodus.
Endlich kann ich damit jetzt ins Autokino.

Um Musik vom Stick abzuspielen habe ich mir einen Adapter geholt.
Jedoch hat der einen anderen Stecker wie der Wechsler, Adapter dafür kam heute und wird am Wochenende ausprobiert.

EDIT:
Funktioniert nicht. :(
Zieh ich den einen Stecker geht die Bedienung nur noch am Radio und beim anderen bleibt der Monitor dunkel.
Dateianhänge
DSC_0121.JPG
16V fährt jede Sau :D :D :D

Im Alltag fahr ich ein 3l Auto. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Lancia Phedra Emblema V6 / BJ2005
Benutzeravatar
taz
 
Beiträge: 135
Registriert: 11.05.2015, 19:23
Wohnort: Zwickau

Vorherige

Zurück zu RT3/RT4/RT5

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste