automatische Leuchtweitenregelung Xenon

Re: automatische Leuchtweitenregelung Xenon

Beitragvon bbernie » 13.11.2014, 20:12

Ich war immer der meinung die steuergeräte der xenon Leuchtweitenregulierung sind in den den scheinwerfern verbaut.


Und sehen so aus.
Bei mir war einmal eines defekt und dann ging die leuchtweiten regulierung auch nicht mehr. Hab dann ein gebrauchtes von einem renault eingebaut und funktioniert seit dem einwandfrei. Das steuergerät wird zwar in der Bsi nicht mehr erkannt aber alles funkt wie es soll. orig gibt es nur den gesamten scheinwerfer.

Lg bernie

http://www.google.at/imgres?imgurl=http ... BwQMygAMAA
Peugeot 807 2,2 hdi BJ. 2005 213000km orig. Turbolader
bbernie
 
Beiträge: 45
Registriert: 05.11.2013, 19:20

Re: automatische Leuchtweitenregelung Xenon

Beitragvon Haba418 » 15.11.2014, 21:01

bbernie hat geschrieben:Ich war immer der meinung die steuergeräte der xenon Leuchtweitenregulierung sind in den den scheinwerfern verbaut.

Ja da habe ich mich geirrt, bbernie hat recht das Steuergerät der LWR ist in den SW.

An meine 807 habe ich das Problem der defekten LWR gefunden.
Problem:
Nach Licht EIN sind die XENON SW immer direkt in die unterste Position gefahren.

Zur Reparatur benötigt ihr Lexia um festzustellen welcher der zwei Lagen Potentiometer evtl. defekt ist.
In Lexia den Linken SW zur Diagnose auswählen und in Parametermessung wechseln.
Lexia1.JPG


Hier seht ihr bei "Signal des Sensors Karosseriehöhe hinten und vorne" zwei Prozent Werte. Jetzt einfach vorne und hinten die Stoßstange etwas hinunter drücken und die Werte für vorne bzw. hinten müssen sich ändert.
Ändert sich einer der Werte nicht ist dieser Sensor defekt.

Bei mir war es der Sensor an der Hinterachse welcher hinter den hinteren Beifahrer Rad verbaut ist. Der vordere Sensor ist neben dem Hosenrohr siehe Beitrag von Samy0815 weiter oben.
Also Wagen aufbocken und Rad runter. Der Sensor ist mit zwei 10er Schrauben SW13 an der Karosserie befestigt und der "Arm" mit einer 6er Niete an der Hinter Achse. Bei mir habe ich den Sensor nur los geschraubt und schon ist die Niete zerbröselt. Mit einem Nagel habe ich den Rest der Niete in die Achse gehauen.
Den Neuen Sensor gab es beim freundlichen für 107€ ob auch der von Fiat gepasst hätte ?? keine Ahnung.
Hinteres_Poti.jpg


Der Sensor vorder- und hinter Achse sind übrigens gleich und können gegen einander ausgetauscht werden.
Hierzu müssen sie nur auf dem Halter um montiert werden.
Also alles wieder zusammen Bauen. In Lexia dann das Poti neu Kalibrieren sonst fängt evtl. die LWR an zu Spinnen und zu guter Letzt das Fahrzeug Topf gerade abstellen und die LWR mit Lexia neu justieren.
Lexia2.JPG

Viele Grüße
Haba
________________________________________________
Arbeitsschutzhandschuhe schützen vor Arbeit nicht.

Peugeot 807 2.2HDI
Benutzeravatar
Haba418
 
Beiträge: 82
Registriert: 25.05.2013, 07:51

Re: automatische Leuchtweitenregelung Xenon

Beitragvon boje » 15.11.2014, 22:43

Moin,

und vielen Dank, Haba. Das sind genau die Infos, nach denen ich gesucht habe.
Ich vermute, das der Vorbesitzer die Steuergeräte abgeklemmt hat. Meine Scheinwerfer justieren sich niemals, fallen auch nicht in die niedrigste Position.
Daher kann ich die Scheinwerfer auch nicht mit dem Lexia ansprechen.

Ich werde berichten.

Viele Grüße

Boje
Citroen C8 Exclusive V6 Autogas und Renault Scenic 2.0T
Davor natürlich Lancia Phedra Emblema 2.0 Automatik
und Lancia Zeta 2.0 Turbo (EV1)
Benutzeravatar
boje
 
Beiträge: 969
Registriert: 12.06.2012, 20:53
Wohnort: Leer

Re: automatische Leuchtweitenregelung Xenon

Beitragvon taz » 13.02.2018, 21:59

Ich kram da mal in alten Sachen rum. :D

Das ist bei mir auch so, Lexia erkennt die SW aber kein Dialog möglich.

Seit letzter Woche standen meine Scheinwerfer auch auf der niedrigsten Einstellung.
Hab nun einfach auf Verdacht mal den Sensor hinten getauscht, nun funktioniert es wieder.
Bei FIAT sollte er über 180 kosten, über Citroën waren es dann doch nur 110€.
16V fährt jede Sau :D :D :D

Im Alltag fahr ich ein 3l Auto. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Lancia Phedra Emblema V6 / BJ2005
Benutzeravatar
taz
 
Beiträge: 135
Registriert: 11.05.2015, 19:23
Wohnort: Zwickau

Re: automatische Leuchtweitenregelung Xenon

Beitragvon jalbrecht » 04.04.2018, 15:01

Hallo,

gibt es für den Sensor eine Teilenummer von Citroen, von FIAT sind zur Zeit keine für unsere Werkstatt lieferbar, oder habt ihr eine andere Idee?

Lg joachim
jalbrecht / Billerbeck
FIAT Ulysee 2.2 128 kW / BJ. 2009 / 240.000 km (04.2018)
jalbrecht
 
Beiträge: 15
Registriert: 16.08.2012, 14:30
Wohnort: 48727 Billerbeck

Re: automatische Leuchtweitenregelung Xenon

Beitragvon taz » 04.04.2018, 17:02

Ich such heut abend mal die Rechnung raus. ;)

EDIT, hab noch ein Bild auf dem Handy gefunden.
Dateianhänge
Screenshot_20180404-170358.png
16V fährt jede Sau :D :D :D

Im Alltag fahr ich ein 3l Auto. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Lancia Phedra Emblema V6 / BJ2005
Benutzeravatar
taz
 
Beiträge: 135
Registriert: 11.05.2015, 19:23
Wohnort: Zwickau

Re: automatische Leuchtweitenregelung Xenon

Beitragvon jalbrecht » 04.04.2018, 21:04

Danke, das ging ja superschnell, ich werde mein Glück probieren...
jalbrecht / Billerbeck
FIAT Ulysee 2.2 128 kW / BJ. 2009 / 240.000 km (04.2018)
jalbrecht
 
Beiträge: 15
Registriert: 16.08.2012, 14:30
Wohnort: 48727 Billerbeck

Vorherige

Zurück zu Licht & Sicht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste